Unbekannt macht ……

Schade, dass Sequoia sempervirens ‚Adpressa‘ dem Fachpublikum so unbekannt ist.

Denn dieser kompakt wachsende Riesenmammutbaum lohnt sich für viele Anwendungen.

Das ist an sich erklärbar, da die Art schwer zu reproduzieren ist. Es gibt also nur ein geringes Angebot. Adpressa heißt auf Lateinisch „gepresst“. Und das ist richtig, die Pflanze wächst mehr in die Breite als in die Höhe.

Der Zierwert der Pflanze liegt in den weißen Triebspitzen, die in voller Sonne nicht verbrennen und auch im Winter ihren frischen Farbton behalten.

Sehr empfehlenswert; über 200 sind noch verfügbar. Eine schöne Ergänzung des Blütensortiments um diese Zeit.